Große Handpuppen lebendig spielen - Freckenhorst

Weiterbildung für Betreuungskräfte nach §§ 43b, 53b SGB VI

Erlernen grundlegender Techniken des Puppenspiels und Kennenlernen einzelner Methoden aus dem Improvisationstheater. Vor allem aber ist das Seminar eine Einladung an die Teilnehmenden, den Spaß am Spiel mit der Puppe zu wecken und zu entdecken wie viel eigene Kreativität in jedem von uns schlummert.

Informationen zur Veranstaltung

Termin/e: Donnerstag, 01. Dezember 2022, 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Zeitumfang: 9:00 bis 16:30 Uhr, 8 UStd.
Veranst.-Nr.: 201101926

Inhalte der Veranstaltung

  • Wie kann die Puppe so geführt werden, so dass sie ihr Publikum mit den Augen anguckt?
  • Was mache ich mit der Hand?
  • Wie bewege ich den Mund realistisch?
  • Wie kann sich die Puppe im Raum bewegen?
  • Was mache ich, wenn mir gar keine Spielideen kommen?
  • Diesen Fragen gehen wir gemeinsam nach, um das Spiel mit der Puppe leicht und lebendig zu machen. Alle Inhalte werden in Kleingruppen anhand praktischer Übungen erfahrbar gemacht. Der Fokus liegt hierbei auf den großen Handpuppen, wie sie unter anderem von Folkmanis, Living Puppets, Kumquats angeboten werden. Eigene Puppen, egal welchen Typs, können gerne zum Workshop mitgebracht werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Gebühr

168,00 Euro inkl. Mittagessen | Pausenkaffee | Seminarunterlagen

 

Referenten

Christian Grabert, Handpuppenspieler

Ansprechpartner

Birgit Vormann
Birgit Vormann
Kolping-Akademie Münster
Sekretariat
Tel.: 02541 / 803-469
E-Mail schreiben
 

Veranstaltungsort

LVHS Freckenhorst | Am Hagen 1 | 48231 Warendorf
Routenplaner

 
 

Anschrift

Kolping-Bildungswerk Diözesanverband
Münster GmbH

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-473
Telefax: 02541 / 803-414
bildung@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.