Kochen und backen als basale Stimulation bei Menschen mit Demenz - Coesfeld

Weiterbildung für Betreuungskräfte nach §§ 43b | 53b SGB XI

Die Basale Stimulation ist keine "Technik" und auch keine "Übung", die einfach durchgeführt wird.
Im Mittelpunkt stehen die Förderung und Aktivierung von Menschen, die Störungen im Bereich Wahrnehmung, Kommunikation und Bewegung haben, wie bei den Menschen mit demenziellen Erkrankungen.
Durch ein Förderkonzept, welches alle Sinne anspricht, wie das Tasten, Kauen, Lutschen, Riechen, Sehen, Hören, und bei dem zusätzlich der Gleichgewichts- und der Vibrationssinn angeregt werden, findet Basale Stimulation statt.
In dem Seminar werden all diese Punkte behandelt und praktisch von den Teilnehmern in der Lehrküche umgesetzt

Informationen zur Veranstaltung

Termin/e: Dienstag, 11. Oktober 2022, 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Zeitumfang: 9:00 bis 16:30 Uhr, 8 Ustd.
Veranst.-Nr.: 201101932

Inhalte der Veranstaltung

  • Visuelle, olfaktorische und orale Sinngebungsbereiche der demenzkranken Bewohner stimulieren, fördern und anregen
  • Noch vorhandene kognitive und motorische Fähigkeiten erhalten
  • Den Bewohnern das Gefühl der Selbständigkeit geben
  • Den Bewohnern die Möglichkeit geben, Beziehungen aufzunehmen und Begegnungen zu gestalten
  • Auf sensible Art insbesondere den demenzkranken Bewohnern die Angst nehmen und Verantwortung übertragen.

Gebühr

138,00 EUR inkl. Mittagessen | Pausenkaffee | Seminarunterlagen

 

Referenten

Marietta Tophoff, staatlich geprüfte Oecothrophologin

Ansprechpartner

Birgit Vormann
Birgit Vormann
Kolping-Akademie Münster
Sekretariat
Tel.: 02541 / 803-469
E-Mail schreiben
 

Veranstaltungsort

Liebfrauenschule Coesfeld
Kuchenstraße 18
48653 Coesfeld
Routenplaner

 
 

Anschrift

Kolping-Bildungswerk Diözesanverband
Münster GmbH

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-473
Telefax: 02541 / 803-414
bildung@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.